Get Adobe Flash player

2-Tages-Seminar
Erfolgreiche Exit-Strategien

Den eigenen Ausstieg aus der Praxis / die Praxisübergabe optimal gestalten

Der Praxismarkt hat sich in den letzten Jahren fundamental gewandelt. Der Wegfall der Zulassungsbeschränkungen, der Mangel an fachlichem Nachwuchs und die geringer werdende Bereitschaft junger Kollegen eine eigene Praxis zu führen, lassen den Praxisverkauf immer schwieriger werden.

Praxisinhaber müssen heute den Praxisverkauf langfristig planen und strukturieren, um ihre Praxis erfolgreich verkaufen zu können.

Das Referenten-Team zeigt aktuelle Modelle aus der täglichen Arbeit für eine erfolgreiche Praxisübergabe.

Dr. Helms verfügt über große Erfahrungen  mit Praxispartnern und den Herausforderungenbeim Praxisausstieg. Heute ist er als angestellter Zahnarzt in einer großen Hamburger Praxis tätig und kann dort seine Patienten perfekt weiter begleiten.

Dr. Peter Helms

Dr. Kock, Diplom-Kaufmann, Doktor der Wirtschaftswissenschaften, begleitet als Experte für Praxiswachstum seit mehr als 20 Jahren große Praxen beim Wachstum und bei der Integration von jüngeren Partnern sowie dem Ausstieg von Seniorpartnern. Dr. Kock ist als Experte für Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen in Deutschland und im Ausland tätig und hat zahlreichen Großpraxen in Deutschland mit seinem strategischen Fachwissen zu einem weit überdurchschnittlichen Wachstum und Ertrag verholfen.

Dr. Ingo Kock

Seminarinhalte:

Das Seminar gibt anhand von praxisbezogenen Beispielen einen vollständigen Überblick über die Wirkweisen und Erfolgsfaktoren von strukturierten Praxisübergaben.

Ebenso wichtig wie die betriebswirtschaftliche und rechtliche Planung ist die emotionale Seite. Wie bereite ich mich darauf vor, vom "Alleinherrscher" zum "Teamplayer" zu werden, um eine Übergabe vorzubereiten?

Anhand von praktischen Aufgaben, Checklisten und to-do-Listen können Sie im Anschluss an das Seminar das Gelernte für Ihren eigenen Praxisverkauf umsetzen.

Für wen ist das Seminar interessant?

Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich mit dem Thema "eigener Praxisausstieg" inhaltlich befassen möchten, weil Sie erkannt haben, dass eine Praxisübergabe heute detailliert geplant werden muss, um einen wirtschaftlichen Erfolg für sich zu realisieren. Vielleicht interessiert es Sie auch einfach, welche Möglichkeiten es neben dem reinen Verkauf gibt?

Ablauf:

Der erste Abend des eineinhalbtägigen Seminars findet am Freitagabend statt und dient dem gegenseitigen Kennenlernen der Seminarteilnehmer und der Aufnahme der bestehenden Fragestellungen zum Thema Praxisübergabe.

Am Abend werden die grundlegenden Zusammenhänge und Mechanismen erklärt, die bei dem Ausstieg aus der Praxis bzw. einer Praxisübergabe eine große Rolle spielen.

Fakultativ findet im Anschluss an den ersten Seminarteil ein gemeinsames Abendessen zum besseren Kennenlernen der Teilnehmer untereinander statt.

Der zweite Teil am Samstag wird in den Vorträgen und Diskussionen die Fragen vom Vorabend aufgreifen und Antworten auf die Fragen geben.

Durch das gegenseitige Kennenlernen der Teilnehmer wird die Möglichkeit geschaffen, das eigene Netzwerk um Personen zu erweitern, die ähnliche Fragestellungen bei der Übergabe ihrer Praxis bzw. dem Ausstieg aus ihrer Praxis haben.

Gezeigt werden konkrete, erfolgreiche Beispiele für eine erfolgreiche Praxisübergabe.

Um auf die jeweiligen Fragestellungen der Teilnehmer eingehen zu können und eine effektive Gesprächsatmosphäre zu gewähren, ist die Teilnehmerzahl auf maximal·15 Personen begrenzt.

Seminardatum: Ein neuer Termin steht noch nicht fest.
Seminarzeiten: Fr. von 16:30 - 19:00, Sa. von 09:00 - 17:00 Uhr
Seminarort: Hamburg
Seminarpreis: EUR 980,- zzgl. MwSt. Der Preis beinhaltet die komplette Seminardokumentation und die Seminarverpflegung (ohne Abendessen)

Der Seminarpreis ist vor Beginn des Seminars in voller Höhe zu begleichen. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer eine Rechnung.

Anmeldung

Wenn Sie sich auf die Interessentenliste für dieses Kursformat setzen möchten, füllen Sie bitte unser online-Anmeldeformular aus oder rufen Sie uns an. Alternativ vereinbaren wir auch gern einen Telefontermin, wenn Sie mit Dr. Kock persönlich über Ihre Themen sprechen möchten. Sie erreichen uns unter 040 609 12 039.